Burgtheater - "Die Bakchen" von Euripides am 13., 24. und 28. Jänner 2020

 

  • Burgtheater – Universitätsring 2; 1010 Wien
  • am 13., 24. und 28. Jänner 2020, jeweils um 19 Uhr
  • Ermäßigung minus 50% 
  • So kommen Sie zu den ermäßigten Karten:
    Ihre Karten sind ab sofort online auf www.burgtheater.at mit dem Kennwort AKTION buchbar:
    Zunächst einloggen oder registrieren, dann einfach nach der Wahl Ihrer Sitzplätze im Warenkorb unter dem Punkt
    „Aktionscode einlösen“ das Kennwort AKTION eingeben. Der Betrag verringert sich automatisch.
    Das Angebot ist nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar, und gilt für maximal 2 Karten pro Person – solange
    der Vorrat reicht. Diese Aktion kann nicht an den Abendkassen eingelöst werden.

Dionysos, den seine Anhänger auch Bakchos nennen, ist nach Theben, in die Stadt seiner Herkunft, zurückgekehrt, um seine Anbetung zu erzwingen. Pentheus, der neue Herrscher Thebens, hat eine säkulare Ordnung geschaffen und erkennt die göttliche Abstammung des Dionysos als Sohn des Zeus nicht an. Große Teile der Bevölkerung unter Führung von Pentheus’ Mutter Agaue hat der Gott bereits in seinen Bann geschlagen, sie feiern als Bakchen in den nahegelegenen Bergen Orgien zu Ehren des neuen Gottes.
Die Bakchen ist ein Drama der Krise. Seine Uraufführung findet 406 v. Chr. nach fast dreißig Jahren Krieg mit Sparta kurz vor der Niederlage Athens statt. Es ist eine Zeit der Gegenaufklärung, der Intoleranz, der Ketzerverfolgung. Der griechischen Aufklärung, die das Denken des fünften vorchristlichen Jahrhunderts bestimmt hatte, wird der Prozess gemacht. Euripides hat sich aus Athen abgesetzt.

In Die Bakchen versucht Pentheus, der Erosion des öffentlichen Lebens mit polizeilichen und militärischen Mitteln Einhalt zu gebieten. Als er sich selbst in die Nähe der Bakchen begibt, wird er von diesen in Stücke gerissen. In verblendetem Triumph zieht Agaue, den Kopf ihres Sohnes in den Händen, nach Theben ein. Doch das grausame Erwachen bleibt ihr und der Stadt nicht erspart.

@Burgtheater
Menü schließen