Beethoven Museum - Führung durch die Ausstellung

 

  • TreffpunktBeethoven Museum, Probusgasse 6, 1190 Wien
  • Termin: Donnerstag, 27.Februar 2020 um 16:30 Uhr
  • Führungskosten: € 9 pro Person 
  • Bitte pro Veranstaltung ein e-Mail
    verbindliche Anmeldung ausschließlich unter ilse.fuchsbichler@siemens.com

Das Leben und Werk Ludwig van Beethovens ist untrennbar mit Wien verbunden. 1787 kam der Komponist erstmals in die Stadt, um bei Mozart zu studieren, ab 1792 lebte er permanent hier. Das Beethoven Museum in Heiligenstadt beleuchtet Leben und Werk des Klassikers auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.

Das Haus in der Probusgasse 6 ist der Überlieferung nach mit einem erschütternden Zeugnis Beethovens verbunden. Hier verfasste er 1802 das „Heiligenstädter Testament“, jenen an seine Brüder gerichteten, jedoch nie abgesandten Brief, in welchem er seiner Verzweiflung über seine fortschreitende Taubheit Ausdruck verlieh. Gleichzeitig arbeitete er in der Probusgasse an einigen seiner wichtigsten Werke, darunter die sogenannte „Sturm“-Sonate, op. 31 Nr. 2, die „Prometheus“-Variationen, op. 35, und erste Skizzen zur späteren 3. Symphonie („Eroica“).

Bild: ÖGB-Kulturlotsinnen
Menü schließen