MacMillan | McGregor | Ashton
Montag, 17. Februar, 19.00 Uhr, Montag, 24. Februar, 18.30 Uhr

Wir bieten für Kurzentschlossene – aufgrund einer Kooperation mit dem Wiener Staatsballett – die einmalige Gelegenheit auf Karten für die Ballettvorstellung „MacMillan | McGregor | Ashton“ in der Wiener Staatsoper zum Sonderpreis von € 49,- (anstatt € 151,- bis € 72,- in den Kategorien 1-4). Eine zusätzliche Begleitkarte kostet nur € 15,-. Das Angebot gilt für maximal zwei Karten pro Person. Die Karten werden nach Verfügbarkeit vergeben. Konkrete Platzwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

Sie haben ab sofort die einmalige Möglichkeit, diese

  • Wiener Staatsoper; Opernring 2. 1010 Wien
  • Termine:
    Montag, 17. Februar, 19.00 Uhr
    Montag, 24. Februar, 18.30 Uhr

  • Kartenwünsche schicken Sie bitte per Mail mit Ihren Kartenwünschen an (Wichtig: Datum der Vorstellung und Anzahl der Karten bitte angeben): kartenvertrieb@wiener-staatsoper.at
    Achtung: Die Karten sind bis spätestens am Tag der jeweiligen Vorstellung bis 12.00 Uhr zu bestellen und bis spätestens 16.00 Uhr abzuholen.

  • Die Karten sind auf den jeweiligen Namen an den Bundestheater Tageskassen (Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr, Sa., So. und Feiertag 9.00-12.00 Uhr) reserviert und ausschließlich dort abzuholen.

    Sonderpreis von € 49,- (anstatt € 151,- bis € 72,- in den Kategorien 1-4). Eine zusätzliche Begleitkarte kostet nur € 15,-. Das Angebot gilt für maximal zwei Karten pro Person. Die Karten werden nach Verfügbarkeit vergeben. Konkrete Platzwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

MACMILLAN | MCGREGOR | ASHTON

CONCERTO
Choreographie: Kenneth MacMillan / Musik: Dmitri Schostakowitsch
EDEN | EDEN
Choreographie und Bühne: Wayne McGregor / Musik: Steve Reich
MARGUERITE AND ARMAND
Choreographie: Frederick Ashton / Musik: Franz Liszt

Videos als Vorgeschmack zu unseren Vorstellungen finden Sie hier: https://www.youtube.com/embed/jIRTxp4UKgQ?0

 

Dieser dreiteilige Ballettabend ist ganz der „britischen Choreographie“ gewidmet: Mit MacMillan, McGregor und Ashton sind drei Choreographen vertreten, welche dieselbe Tradition des Tanzes repräsentieren. „Concerto“ – ein abstraktes Ballett – eröffnet den Abend im neoklassischen Stil und gibt in jedem der drei Satze Gelegenheit zur virtuosen Entfaltung. „EDEN | EDEN“ exploriert Spannungsverhältnisse von Mensch und Technologie vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen wie dem „Clonen“ oder den „Cyborgs“. „Marguerite and Armand“ schließlich wurde für Margot Fonteyn und Rudolf Nurejew geschaffen und ist seitdem ein Klassiker der englischen Tanzkunst.

Kontakt

Kartenvertrieb Wiener Staatsoper
kartenvertrieb@wiener-staatsoper.at

Menü schließen